Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ergebnisse der Vorstellung der TVO Vorzugsvariante am 18.04.2018

Regina Kittler
Quelle: Senatsverwaltung

Am 18.04.2018 wurde durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz die Vorzugsvariante für die TVO vorgestellt. Diese sieht zwei entscheidende Punkte vor:

1. Es wird keine Anbinderstraßen geben.

2. Es gibt drei mögliche Kombinationspunkte, an der die Bahntrasse gekreuzt wird. Favorit für den Kombinationspunkt ist aktuell Punkt 3

Die vollständige Präsentation der Senatsverwaltung erhalten Sie hier. Weitere Informationen gibt es ebenfalls auf den Internetseiten der Senatsverwaltung.

3. Eine gemeinsame Presseerklärung der Abgeordneten Regina Kittler und Iris Spranger finden Sie hier.

Aktueller Stand der TVO
© Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Die Tangentiale Verbindung Ost (TVO) bezeichnet eine neue Straßenverbindung im Osten Berlins. Ich begleite diesen Prozess seit Jahren kritisch und beziehe deutlich Stellung zu Einzelfragen. Im Koalitionsvertrag bekennt sich R2G wie folgt:

S. 44: Die Planungen und der Bau der Tangentialverbindung Ost (TVO) als Stadtstraße mit einem parallelen Radschnellweg werden fortgesetzt. Gleichzeitig wird die Planung für die Schienen-TVO (Nahverkehrstangente) begonnen. Die Trasse der Nahverkehrstangente ist frei zu halten für die damit verbundene neue Bahnhöfe sowie den Umbau des Wuhlheider Kreuzes. Als Vorlaufmaßnahme wird die Koalition eine Verbesserung der Regionalverbindungen in der östlichen Stadt prüfen.

Derzeit läuft das Planfeststellungsverfahren seitens der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. Dabei sind zwei Korridore in der letzten Planung enthalten. (Siehe Grafik) Das Planfestellungsverfahren soll bis zum Ende des Jahres 2017 abgeschlossen sein.

Mit dem Abschluss des Planfestellungsverfahrens sollen die Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Stand in Form einer Informationsveranstaltung berichtet werden.

 

Im Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses wurde am 06.01.2017 die Rote Nummer: 0121 eingereicht. Diese sieht die Entsperrung von weiteren Finanzmitteln im Jahr 2017 für die Planung der TVO vor. Die Rote Nummer finden Sie in der Anlage.  PDF

Über den aktuellen Stand der Planungen für die Tangentialverbindung Ost seitens des Senatesverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz werden Sie auf der offiziellen Homepage informiert.

Welche Drucksachen, schriftlichen Anfragen und mündlichen Anfragen im Abgeordnetenhaus von Berlin behandelt wurden, finden Sie in der Parlamentsdokumentation unter dem Stichwort "TVO" und "Tangentialverbindung".

Alle laufenden Drucksachen der vergangenen Legislaturperioden und der aktuellen Legislaturperiode finden sie in der Drucksachen-Übersicht.