Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Quereinsteiger*innen besser unterstützen und integrieren (II)

32. Sitzung, 18. Oktober 2018 Regina Kittler (LINKE): Vielen Dank! Sehr geehrte Frau Präsidentin! – Sehr geehrte Damen und Herren! Wir befinden uns – ich habe das hier schon mal gesagt – in einer dramatischen Ausnahmesituation, was den Fachkräftemangel angeht. Das wird auch noch drei bis fünf Jahre so anhalten. Seit 2012 haben wir steigende... Weiterlesen


Lehrermangel: Verbeamtung löst grundsätzliche Probleme nicht

31. Sitzung, 27. September 2018 Regina Kittler (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Was ist der Anlass für diesen Antrag? Offensichtlich die Personalnotlage in unseren Schulen, und die CDU ist offensichtlich der Meinung, dass wir diese damit lösen, dass wir Lehrkräfte verbeamten. Unabhängig davon, dass es mich... Weiterlesen


Bibliothekskonzept für Berlin

30. Sitzung, 13. September 2018 Regina Kittler (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Ich nehme das Thema ein bisschen ernster als mein Vorredner. – Ich fand, bei den Vorschlägen war nicht herauszuhören, was das Neue an der Haltung der CDU ist, außer dass Sie den Antrag gut finden, sich aber trotzdem enthalten... Weiterlesen


Verwendung des SED-Vermögens für soziale und kulturelle Projekte

29. Sitzung, 28. Juni Regina Kittler (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Berlin erhält von der Bank Unicredit aus der Schweiz die 15 Millionen aus dem Vermögen der Firma Novum, die diese für die SED und übrigens auch für andere DDR-Parteien und Massenorganisationen bei der Vorgängerbank Austria angelegt hat.... Weiterlesen


Geschwisterkinder in unterschiedlichen Schulen

29. Sitzung, 28. Juni Regina Kittler (LINKE): Sehr geehrter Herr Präsident! Sehr geehrte Damen und Herren! Uns ist gerade der Kaukasische Kreidekreis eingefallen. Sie redeten gerade davon, Kinder auseinanderzureißen. Ich würde sagen: Die wahre Mutter lässt dann los. – Aber das bloß so nebenbei. Ich finde, dass wir das als Problem anerkennen... Weiterlesen


Quereinsteiger*innen besser unterstützen und integrieren

29. Sitzung, 28. Juni Regina Kittler (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Meine Rede kann ich jetzt erst einmal zur Seite legen, denn ich möchte auf das eingehen, was Frau Bentele gerade gesagt hat. Das hat Frau Lasić ja leider nicht gemacht. – Entschuldigung, Frau Bentele! Die Abfolge war eine ganz andere, und... Weiterlesen


Entwicklung eines Bibliothekskonzepts für Berlin

28. Sitzung, 14. Juni Regina Kittler (LINKE): Vielen Dank! – Sehr geehrter Herr Präsident! Sehr geehrte Damen und Herren! Die Menschheit soll in ihrer langen Geschichte bis zur letzten Jahrtausendwende auf allen bis dahin entwickelten Speichermedien etwa 5 Millionen Gigabyte Daten produziert haben. 2011 wurde die gleiche Datenmenge in 48 Stunden... Weiterlesen


Gegen Gewalt in Schulen

27. Sitzung, 31. Mai 2018 Regina Kittler (LINKE): Vielen Dank! Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Das Thema Gewalt in Schulen ist leider kein neues Thema. Das betrifft sowohl die gegen Pädagoginnen und Pädagogen als auch die gegen Schülerinnen und Schüler, und es beschäftigt uns zunehmend seit mehreren Jahrzehnten und... Weiterlesen


Anreize setzen, um Personalmangel zu bekämpfen

26. Sitzung, 17. Mai 2018 Regina Kittler (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Wir wissen es alle: In einigen Bereichen der Berliner Verwaltung, besonders in den Schulen, wird es zunehmend schwieriger, qualifiziertes Personal zu finden. Neben der Steigerung der Attraktivität des Landes Berlin als Arbeitgeber für... Weiterlesen


Alte Münze als Kulturstandort sichern

26. Sitzung, 17. Mai 2018 Regina Kittler (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Meine sehr geehrten Damen und Herren! Ein Spekualtionstsunami rast durch Berlin. Mit unserem Beschluss heute entreißen wir ihm in der historischen Mitte unserer Stadt ein großes und geschichtsträchtiges Areal, sichern es als Kulturraum, geben es kreativen Menschen... Weiterlesen