Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Schwimmhalle "Helmut Behrendt" ist saniert

Gute Nachrichten für alle Wasserratten: Die Sanierung der Schwimmhalle am Helene-Weigel-Platz „Helmut Behrendt“ ist abgeschlossen. Regina Kittler nahm an der feierlichen Wieder-In-Betriebnahme am 21. Juni teil. Wann das Marzahner Becken für den öffentlichen Badebetrieb wieder zur Verfügung steht, ist allerdings noch offen.

Die Schwimmhalle soll in Zukunft nicht nur jede Menge Wasserspaß ermöglichen, sondern auch Schwimmwettkämpfe für den Breitensport.

Fast zwei Jahre lang war die Schwimmhalle wegen Sanierung geschlossen, obwohl anfangs geplant war, das Gebäude nur für sechs Monate dicht zu machen. Die Schwimmhalle war in einem weit schlechteren Zustand als angenommen, stellten die Bauarbeiter während der Sanierung fest. Angedacht war eigentlich nur, beschädigte Fliesen in der Schwimmhalle auszutauschen und das Becken mit einer Edelstahlwanne auszukleiden. Doch die Betonplatte des 50-Meter-Beckens erwies sich als porös und musste komplett neu gebaut werden. Außerdem musste weit mehr Fliesen ausgetauscht werden als geplant.