Zum Hauptinhalt springen

Seit einigen Woche wird auf dem Gelände der Polizeidirektion 6 gebuddelt und gebaggert. Aus einer Anfrage des Abgeordneten Kristian Ronneburg (DIE LINKE) ging nun hervor, dass die Polizei hier ein Einsatztrainingszentrum errichtet wird. Vorab entsteht eine modulare Raumschießanlage. Die Fertigstellung ist für 2019 vorgesehen. Die modulare Raumschießanlage wird später in das Einsatztrainingszentrum integriert werden.

Bisher war bekannt, dass die Berliner Polizei in dem leer stehenden mehrstöckigen Gebäude für die Terrorismusabwehr trainiert hat. Es bleibt also abzuwarten, ob dieser Komplex mit in das Trainingszentrum integriert werden wird.

Weiterhin wurde angefragt, wie es um die Sicherheit des Geländes bestellt ist. In den vergangenen Monaten kam es vermehrt zu Diebstählen und Vandalismus auf dem Gelände. Mit den nachfolgenden Maßnahmen hofft die Polizei nun auch bei sich auf dem eigenen Hof für mehr Sicherheit sorgen zu können:

1. Reparatur der defekten Außenbeleuchtung

2. Defekte Zaunfelder wurden ausgetauscht

3. Verschweißung des ungenutzten Tores an der Boschpoler Straße

4. Einrichtung eines Posten- und Streifendienstes

5. Kletterschutz wird installiert

6. Unterkriechschutz für Tor 1

7. Rückschnitt des Baum- und Strauchbewuchses