Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Mehr Fahrradstellplätze für den S-Bhf. Biesdorf

1. In wessen Zuständigkeit fallen die vorhandenen Abstellmöglichkeiten und -flächen für Fahrräder am S-Bahnhof Biesdorf?

Bahnhofsvorplatz:

Vorhanden sind insgesamt 4 Module mit jeweils 13 Abstellmöglichkeiten (insg. 52 Stück).

Verantwortlich für die Pflege und Wartung ist die S-Bahn Berlin GmbH.

Südlich Bahnhof am Treppenabgang:

10 Bügel mit 20 Abstellmöglichkeiten

Verantwortlich für Pflege und Wartung ist das SGA.

 

2. Wie viele weitere Abstellkapazitäten sind auf bezirkseigenen Flächen in der Nähe des S-Bahnhofes Biesdorf realisierbar?

 

Mit der Herstellung der unter Punkt 3 genannten Fahrradabstellplätze werden 138 Abstellmöglichkeiten am S-Bhf. Biesdorf bestehen.

 

3. Welche Möglichkeiten sieht das Bezirksamt für die Erweiterung der vorhandenen Fahrradabstellflächen am S-Bahnhof Biesdorf auf Flächen von Dritten oder auf bezirkseigenen Flächen durch den Bezirk oder in Kooperation mit Dritten?

 

Durch die S-Bahn Berlin GmbH ist 2017 die Schaffung von 2 weiteren Modulen  mit jeweils 13 Plätzen (26 Abstellplätze) vorgesehen und das SGA plant die Aufstellung von weiteren 20 Bügeln mit 40 Abstellplätzen.

 

Die Wartung der Module erfolgt durch die S-Bahn Berlin GmbH, die der Bügel durch das SGA.

 

 

Johannes Martin