Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Empfang für polnische Befreierinnen und Befreier

Die Linksfraktion hat sich sehr gefreut, am 8. Mai bereits zum zweiten Mal eine Delegation von polnischen Kombattantinnen und Kombattanten im Abgeordnetenhaus begrüßen zu dürfen, die für die 1. Polnische Armee an der Befreiung Berlins vor 70 Jahren beteiligt waren. Kapitän zur See Henryk L. Kalinowski, Oberleutnant Hanna Szelewicz, Oberst Eugeniusz Skrzypek und Major Lech Tryuk sind Mitglieder der »Vereinigung der KombattantInnen der Republik Polen und ehemaliger politischer Häftlinge« und waren auf Einladung der »Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten« (VVN-BdA) in Berlin zu Gast. Insgesamt nahmen im Frühjahr 1945 mehr als 180.000 polnische Soldaten und Soldatinnen der 1. und 2. Polnischen Armee an der sogenannten Berliner Operation teil.

Eine besondere Ehrung durften unser Fraktionsvorsitzender Udo Wolf, unser Geschäftsführer Uwe Melzer, die Bundestagsabgeordnete Azize Tank sowie die Vertreter des VVN-BdA Hans Coppi und Kamil Majchrzak entgegen nehmen. Sie wurden von der polnischen Kombattantenvereinigung für das Engagement der Linksfraktion Berlin, der LINKEN und des VVN-BdA für die deutsch-polnische Versöhnung mit einem Orden ausgezeichnet.