Zurück zur Startseite
9. Mai 2017 DIE LINKE im Abgeordnetenhaus

Hauptstadtkulturvertrag unter Dach und Fach

Die kulturpolitische Sprecherin Regina Kittler erklärt:

Ich begrüße, dass nach langer Verzögerung endlich der mit dem Hauptstadtfinanzierungsvertrag verbundene Hauptstadtkulturvertrag unterzeichnet wurde. Der Bund bekennt sich damit stärker als bisher zu seiner Verantwortung für die herausragenden repräsentativen Kultureinrichtungen der Hauptstadt. Dass Kultursenator Klaus Lederer den Vertrag mitunterzeichnete, werte ich als gutes Omen für die Hauptstadtkultur.

Ich verbinde den Vertragsabschluss mit der Erwartung, dass die zusätzlich bereitgestellten Mittel in Höhe von 25,7 Millionen Euro auch dauerhaft zusätzlich eins-zu-eins im Kulturhaushalt ankommen.

Teilen Sie mir Ihre Meinung mit!

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


*